Ponte Tresa

Ponte Tresa ist die flächenmäßig fünftkleinste Gemeinde der Schweiz. Sie umfasst nur eine winzige Fläche von knapp 41 Hektar. Das Städtchen liegt zusammen mit Caslano am Ende eines kleinen Sees, der durch den beherrschenden Monte Caslano vom hauptarm des Luganer Sees abgetrennt wurde (abgesehen von einer schmalen Durchfahrt bei Laveno). Bemerkenswerterweise ist der kleine Ort zweigeteilt: Mitten hindurch führt die Grenze. Genau unter der Grenzstation fließt die Tresa, der einzige Abfluss des Luganer Sees, aus dem See hinaus.

Die Schmalspurbahn Lugano-Ponte Tresa (abgekürzt FLP für Ferrovia Lugano-Ponte Tresa) bildet eine gute Verbindung zwischen den beiden Orten. Von Ponte Tresa aus fährt die Bahn über Caslano, Magliaso, Agno, Bioggio, Sorengo nach Lugano, wo der FLP-Bahnhof sich neben dem Bahnhof der SBB befindet.