Schifffahrt am See

Mit dem Schiff auf dem Ceresio kreuzen, das darf als die erholsamste Art gelten, die Region zu erkunden. Die Società Navigazione Lago di Lugano bedient mit ihrer Flotte mit derzeit neun Schiffen täglich 15 Kreuzfahrten auf dem Golf von Lugano. Das Angebot der Reederei umfasst Vormittags-, Mittags- sowie Abendkreuzfahrten.

luganer-see-schifffahrt-01Das Schöne ist, dass man an jedem beliebigen Anlegepunkt aussteigen und später mit einem anderen Schiff weiterfahren kann – so als würde man den Bus nehmen. Ein weiterer Vorteil einer See-Kreuzfahrt ist, dass einen die Uferlandschaft durchgehend begleitet. Mit dem Auto ist es nicht möglich, das Ufer durchgehend zu befahren. Die Straßen entfernen sich immer wieder vom Wasser.

Von See aus bietet das Ufer mit seinen Dörfern einen ganz anderen Reiz, den man vom Land selbst gar nicht erfahren kann. Da möchte man spontan einen Zwischenstopp einlegen, um das Dorf genauer anzuschauen und einen Kaffee zu trinken. Wer nicht an Land will, muss auf See nicht Hungern und Durst leiden: Auf den Schiffen gibt es je nach Tageszeit die passende kulinarische Bewirtung.

Zu sehen gibt es reichlich, so laden das Schweizerische Schmugglermuseum, das Swissminiatur – die Schweiz in Kleinformat -, der Parco Scherrer , der Monte Generoso und vieles mehr zu einem Zwischenstopp ein. Auf anderen Seeabschnitten verkehren die Crociere Panoramiche del pomeriggio, sogenannte Panorama-Kreuzfahrten am Nachmittag. Die Besonderheit dieser Route über Ponte Tresa ist unter anderem die Durchfahrt der Seeenge bei Lavena. Spezielle Kombi-Tickets ermöglichen die Rückfahrt mit der Bahn. Die Schiffe sind behindertengerecht. Die Mitnahme von Fahrrädern ist möglich. (Bild: © Stocked House Studio, www.fotalia.com)

Kontakt | Società Navigazione del Lago di Lugano Viale Castagnola 12. CH-6906 Lugano. +41 (0)91 971 52 23. info@lakelugano.ch. www.lakelugano.ch.


Lugano | Wer seinen Ausflug per Schiff antreten will, kann das ab der Hauptanlegestelle Debarcadero Centrale tun. Die Luganer Schifffahrtsgesellschaft bietet Kreuzfahrten und Linienverkehr zu verschiedenen Orten an. Schifffahrtsgesellschaft Viale Castagnola. CH-6900 Lugano-Cassarate. T +41 (0)91 971 52 23
 93. E-Mail: info@lakelugano.ch. www.lakelugano.ch.

Gandria | Über regelmäßige Schifffahrten nach Cantine di Gandria und zurück informiert der Fahrplan der Società Navigazione del Lago di Lugano (Linien Lugano – Museo delle Culture – Museo doganale – Gandria und Lugano – Gandria – Porlezza – Lugano). Informationen (auch in dt. Sprache) und Fahrpläne: www.lakelugano.ch.

Valsolda | Valsolda ist von März bis Oktober gut per Schiff zu erreichen. Die Schifffahrtslinie Lugano – Gandria – Porlezza – Lugano legt beispielsweise um 14.20 Uhr (Stand 2013) in Lugano ab, erreicht Gandria um 14.57 Uhr, Oria um 15.13 Uhr, San Mamete um 15.20 Uhr, Osteno um 15.28 Uhr und schließlich Porlezza um 15.45 Uhr. Das Schiff ist behindertengerecht und ermöglicht die Mitnahme von Fahrrädern. Die Rückfahrt erfolgt ab 16.35 Uhr über Osteno (16.50 Uhr), San Mamete (16.58 Uhr), Oria (17.08 Uhr), Gandria (17.20 Uhr) nach Lugano (17.35 Uhr). Auch eine Rückfahrt per Autobus (ASF Como; 18.02 Uhr ab Porlezza) ist möglich. (ohne Gewähr, Fahrplan 2013). Informationen und Fahrpläne sämtlicher Schifffahrtslinien: Società Navigazione del Lago di Lugano. Viale Castagnola 12. CH-6906 Lugano. T +41 (0)91 971 52 23, F +41 (0)91 971 27 93. info@lakelugano.ch. www.lakelugano.ch.